Unfall

72-Jähriger fährt Stendaler Ortsschild um

Ein Autofahrer hat bei einem Verkehrsunfall ein Ortseingangsschild von Stendal umgefahren. Ursache war wohl Sekundenschlaf.

Stendal (tw) l Diesen Heiligabend wird ein 72-jähriger Mann wohl nicht so schnell vergessen. Er fuhr am Morgen des 24. Dezember bei einem Unfall mit seinem Pkw auf der Lüderitzer Straße in Stendal das Ortseingangsschild um. Der Rentner blieb unverletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der 72-Jährige aus Richtung Bundesstraße 188 unterwegs, als ihn am Ortseingang von Stendal plötzlich Sekundenschlaf übermannte. Der Fahrer durchfuhr den Grünstreifen und stieß  mit dem Schild einem Leitpfosten zusammen. Das beschädigte Fahrzeug musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden.