Stendal l Bei der Feuerwehr wird viel Arbeit geleistet, von der die Öffentlichkeit nur wenig mitbekommt. Die Mai-Feier ist jedes Jahr wieder die Gelegenheit für die größtenteils ehrenamtlich agierende Feuerwehr, sich zu präsentieren und auch die Kasse etwas aufzubessern.

Besonders erfreut war Stadtbrandmeister Michael Geffers am Dienstag, als er ein neues Einsatzleitfahrzeug in Dienst stellen konnte. Für rund 105.000 Euro war dies angeschafft worden. Es wird in Uchtspringe stationiert sein und das andere Einsatzleitfahrzeug ergänzen, das in Stendal zur Verfügung steht. In den Fahrzeugen können die Einsatzleiter in Ruhe arbeiten und mit moderner Technik die Einsätze koordinieren.

Neuste Technik wurde gezeigt

Die Verwaltung sei darum bemüht, die Feuerwehren der Stadt mit moderner Technik auszurüsten, sagte der stellvertretende Oberbürgermeister Axel Kleefeldt (CDU) am Dienstag. Auf dem Hof der Stendaler Feuerwehr an der von-Schill-Straße wurden an diesem Tag zahlreiche öffentliche Beförderungen vorgenommen. Insgesamt gab es 16 Beförderungen. Die höchste Auszeichnung bekam Lothar Brehm, der zum Hauptbrandmeister ernannt wurde. Frank Neugebauer ist nun Oberbrandmeister.

Die Feuerwehr Stendal feiert

Stendal (bb) l Bei der Feuerwehr in Stendal wurde wieder zünftig in den Mai gefeiert. Am Montagabend war der Vorplatz der Feuerwehr gut gefüllt. Es gab Livemusik mit der Band "Tick2lout" und es wurde viel getanzt. Am Tag darauf gab es an gleicher Stelle den Tag der offenen Tür. Bei der Gelegenheit gab es nicht nur Vorführungen der Technik, sondern auch Beförderungen.

  • Bei der Maifeier bei der Stendaler Feuerwehr loderte den ganzen Abend ein Feuer. Foto: Bernd-Volker Brahms

    Bei der Maifeier bei der Stendaler Feuerwehr loderte den ganzen Abend ein Feuer. Foto: Bernd-Volk...

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Bernd-Volker Brahms

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Bernd-Volker Brahms

  • Mit einem Feuerwehrschlauch machten die Kinder eine Polonaise durch die Feiergesellschaft. Foto: Bernd-Volker Brahms

    Mit einem Feuerwehrschlauch machten die Kinder eine Polonaise durch die Feiergesellschaft. Foto: ...

  • Auch die Kleinsten hatten sich für die Feier schick herausgeputzt. Foto: Bernd-Volker Brahms

    Auch die Kleinsten hatten sich für die Feier schick herausgeputzt. Foto: Bernd-Volker Brahms

  • Es gab Stockbrot für die Kinder. Foto: Bernd-Volker Brahms

    Es gab Stockbrot für die Kinder. Foto: Bernd-Volker Brahms

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Bernd-Volker Brahms

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Bernd-Volker Brahms

  • Beförderungen wurden vorgenommen von Kreisbrandmeister Ringhardt Friedrich, Sebastain Stoll (CDU) vom Landkreis, Stadtbrandmeister Michael Geffers sowie Axel Kleefeldt (CDU) als Vertreter der Stadt. Foto: Gerhard Draschowski

    Beförderungen wurden vorgenommen von Kreisbrandmeister Ringhardt Friedrich, Sebastain Stoll ...

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  •  Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Es wurde ein Unfall simuliert. Die Jugendfeuerwehr zeigte, wie professionell geholfen wird.  Foto: Gerhard Draschowski

    Es wurde ein Unfall simuliert. Die Jugendfeuerwehr zeigte, wie professionell geholfen wird. Foto...

  • Mit einem Federkörner darf Emil Dömeland (6) aus Letzlingen die Scheibe des Autos einschlagen. Foto: Gerhard Draschowski

    Mit einem Federkörner darf Emil Dömeland (6) aus Letzlingen die Scheibe des Autos einsc...

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Ein neues Einsatzleitfahrzeug wurde in Dienst gestellt. Es wurde für rund 105000 Euro angeschafft und ist in Uchtspringe stationiert.  Foto: Gerhard Draschowski

    Ein neues Einsatzleitfahrzeug wurde in Dienst gestellt. Es wurde für rund 105000 Euro angesc...

  • Zugführer Sebastian Schöler zeigt die Technik des neuen Einsatzleitfahrzeugs. Foto: Gerhard Draschowski

    Zugführer Sebastian Schöler zeigt die Technik des neuen Einsatzleitfahrzeugs. Foto: Ger...

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Die Gruppe des DLRG in Tangermünde zeigte, wie Lebensrettung zu Wasser funktioniert. Foto: Gerhard Draschowski

    Die Gruppe des DLRG in Tangermünde zeigte, wie Lebensrettung zu Wasser funktioniert. Foto: G...

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

  • Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

    Maifeier und Tag der offen Tür bei der Stendaler Feuerwehr. Foto: Gerhard Draschowski

Bei einem Tag der offenen Tür konnten darüber hinaus die Fahrzeuge der Feuerwehr besichtigt werden. Mit einem Programm zeigten Einsatzkräfte, was sie gelernt haben. So wurde ein Auto mit einer Spreizschere geöffnet. Mitglieder der Jugendfeuerwehr zeigten Rettungsübungen, bei denen ein Verkehrsunfall simuliert wurde. Auch die Kinderfeuerwehr zeigte den Umgang mit Feuerwehrschläuchen.

Die DLRG tauchte ab

Die DLRG-Gruppe aus Tangermünde führte im rund 2,5 Meter tiefen Tauchbecken der Feuerwehr einen Tauchgang in voller Montur vor.

Insbesondere angesichts der Technik sprach Kleefeldt davon, dass man fast annehmen könne, dass Stendal eine Berufsfeuerwehr habe. Jedoch werde die Arbeit durch eine Freiwillige Feuerwehr und das ehrenamtliche Engagement der Kameraden geleistet. Auch wenn es eine Jugend- und eine Kinderfeuerwehr gebe, so sei die Stendaler Wehr auch auf weiteren Nachwuchs angewiesen. Stadtbrandmeister Michael Geffers sagte, dass es oftmals gar nicht so einfach sei, die Tageseinsatzbereitschaft sicherzustellen. Auch deshalb, weil zahlreiche Feuerwehrleute auswärts arbeiten würden.

Mit Livemusik in den Mai hinein getanzt

Bereits am Montagabend hatte es die traditionelle Veranstaltung „Tanz in den Mai“ auf dem Feuerwehrgelände gegeben, wo Hunderte Menschen mitfeierten. Mit der Stendaler Band „Tick2loud“ gab es diesmal auch Livemusik auf der Bühne. Es wurde kräftig mitgesungen und vor allem getanzt. Bis in den frühen Morgen wurde gefeiert.

Bei der Veranstaltung wurde bereits die Werbetrommel für die nächste Feuerwehrveranstaltung gerührt. So feiert das Landesfeuerwehrmuseum, das seinen Sitz in Stendal an der Arneburger Straße hat, am Sonnabend, 12. Mai, das 25-jährige Bestehen. Von 9 bis 17 Uhr wird es ein Programm und ein Feuerwehr-Handruckspritzen-Treffen geben.