Tierschutz

Gefahr durch Gift: Tierfreundin warnt Katzenhalter rund um Tangerhütte

Weil in den vergangenen Wochen gehäuft Katzen mit Vergiftungserscheinungen in der Tierarztpraxis landen, in der auch Janine Schweighofer arbeitet, will die junge Frau aus Tangerhütte Tierhalter warnen. Sie rät vor allem dazu, die Tiere warm zu halten. Warum, erklärt sie im Folgenden.

Von Birgit Schulze Aktualisiert: 29.03.2022, 09:10
Janine Schweighofer aus Tangerhütte liebt Katzen. Immer öfter landen die wegen Vergiftungserscheinungen auf dem Behandlungstisch ihrer Chefin, Tierärztin Katrin Fürst.
Janine Schweighofer aus Tangerhütte liebt Katzen. Immer öfter landen die wegen Vergiftungserscheinungen auf dem Behandlungstisch ihrer Chefin, Tierärztin Katrin Fürst. Fotomontage: Birgit Schulze

Uchtdorf - Zehn Katzen in zwei Wochen mit denselben Vergiftungserscheinungen landeten auf dem Untersuchungstisch von Tierärztin Katrin Fürst in Angern. Dort arbeitet auch die angehende tiermedizinische Fachangestellte Janine Schweighofer und sie macht sich richtig Sorgen um Samtpfoten, aber auch Hunde und Wildtiere in der Region.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.