Verkehrsunfall

Kinder bei Unfällen in Stendal verletzt

Im Landkreis Stendal kam es binnen weniger Stunden zu zwei Verkehrsunfällen. Ein acht- und fünfjähriges Kind wurden dabei leicht verletzt.

Stendal/Melkow (vs) l Zu zwei Verkehrsunfällen kam es im Landkreis Stendal, bei denen ein fünfjähriges und ein achtjähriges Kind leicht verletzt wurden.

Am Montagnachmittag fuhr ein 51-jähriger Autofahrer in der Bismarckstraße in Stendal, als sich ein fünfjähriges Kind von der Hand der Mutter losriss und auf die Straße rannte. Der Fahrer versuchte mit einer Gefahrenbremsung das Unglück zu vermeiden, schaffte es jedoch nicht. Er stieß mit dem Kind zusammen. Das Kind wurde mit leichten Verletzungen ins Johanniterkrankenhaus gebracht.

In Melkow wurde ein achtjähriges Kind am Dienstagnachmittag leicht verletzt, als es aus dem Schulbus ausstieg und die Straße queren wollte. Ein 65-jähriger VW-Fahrer versuchte noch scharf zu bremsen, konnte den Zusammenstoß mit dem Kind jedoch nicht mehr verhindern. Das Kind wurde leicht verletzt ebenfalls in das Johanniterkrankenhaus Stendal verbracht.