Stendal l Die Bundespolizei hat am Mittwochmittag in Stendal am Bahnhof zwei 15 und 17 Jahre alte Jugendliche mit zwei Pistolenattrappen und Munition erwischt. Nach Hinweisen eines Bahnreisenden entdeckten die Polizisten gegen 12 Uhr bei dem 17-Jährigen eine sogenannte Anscheinswaffe, die einer echten Pistole nachempfunden ist. Im Rucksack des 15-Jährigen wurde neben einer zweiten baugleichen Waffe auch Munition für das Pistolenmodell entdeckt. Die Jugendlichen waren in einer Vierergruppe unterwegs, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte.

Die Jungs hatten keine Erklärung

Erschreckend dabei sei, wie die Polizei sagt, dass Anscheinswaffen echten Waffen extrem gleichen. Selbst ein geübtes Auge habe es im Notfall schwer, diese Imitate von einer echten Waffe zu unterscheiden. Aus welchem Grund die Jugendlichen die Waffen mitführten, konnten sie nicht erklären. Die Anscheinswaffen und Plastemunition wurden sichergestellt. Die beiden Jungs bekommen nun jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz.