Stendal l Vor zwanzig Jahren wurde der Verein Kunstplatte in Stendal gegründet. Es sollte die Ladenzeile in Stadtsee an der Adolph-Menzel-Straße belebt werden. Galeristin Monika von Puttkammer war die treibende Kraft für die Initiative. Insbesondere Kinder sollten damit an Theater und Kunst herangeführt werden.

Das 20-jährige Bestehen der Kunstplatte soll noch groß gefeiert werden, die Vorbereitungen laufen an, teilte Oliver Fleßner als stellvertretender Vorsitzender am Wochenende mit. Am Freitag (28.9.18) war bei einer Mitgliederversammlung in den Räumen der Kunstplatte ein neuer Vorstand gewählt worden.

Wirken in die Region hinein

Vorsitzender bleibt Bernd Zürcher, der den Verein schon seit 17 Jahren führt. Zürcher hatte bei der Versammlung darauf hingewiesen, dass der Verein besonders stolz darauf sei, dass 2018 wieder in Arendsee das Ferienprojekt "Große helfen kleinen" stattfinden konnte. Die mobile Arbeit im ländlichen Raum sei inzwischen ein wichtiger Bestandteil der Arbeit der Kunstplatte, sagte Zürcher. Insbesondere die Kooperation mit dem Theater der Altmark, die seit einigen Jahren sehr erfolgreich ist, bestimmt das Vereinsleben.

Bilder

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender: Bernd Zürcher, stellvertretender Vorsitzender Oliver Fleßner, Kassenwart: Sebastian Socha, Schriftführerin Petra Mahlich, Beisitzer Florian Ziegler.