Salzwedel/Stendal l Auch die altmärkischen Grünen setzen im Landtagswahlkampf auf prominente Namen. So ist für den 11. März ein Besuch von Anton Hofreiter, Vorsitzender der Grünen-Bundestagsfraktion, in Salzwedel geplant. Die Europaabgeordnete Ska Keller wird zu mehreren Terminen erwartet. Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer kommt am 8. Februar in den Kreis Stendal. „Sein Besuch wird den Charakter einer Hoftour haben“, kündigte Christian Franke, Kreissprecher der Grünen im Altmarkkreis Salzwedel am Mittwoch während der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Stendal von Bündnis 90/Die Grünen in Stendal an. Franke für den Salzwedeler Kreisverband und Ruben Engel für den Stendaler managen den altmärkischen Wahlkampf für die Landtagswahl am 13. März. Am Mittwoch stellten sie den Fahrplan vor.

Der sieht vor, dass in der Nacht vom 30. zum 31. Januar mit dem Plakatieren begonnen wird. Erstmals werden in der Altmark auch Großflächenplakate der Grünen aufgestellt. Die kleinen Pkalate zeigen zentrale Motive sowie die Gesichter der Kandidaten, „eventuell wird es noch ein eigenes Altmark-Motiv geben“, dessen Thema die Daseinsvorsorge sein könnte, sagte Christian Franke an, der im Wahlbereich Salzwedel Direktkandidat ist. Auch einen Straßenwahlkampf wird es geben, zudem wollen die Bündnisgrünen die sozialen Medien nutzen, um für ihre Themen zu werden. Die A 14 ist ebenso eines wie die medizinische Versorgung im ländlichen Raum, der öffentlichen Nahverkehr sowie der Erhalt von Kindereinrichtungen und Schulen. „Wir müssen uns nicht verstecken und sollten mit Motivation in den Wahlkampf ziehen“, sagte Stendals Grünen-Kreisvorsitzender David Elsholz, der Direktkandidat im Wahlkreis Havelberg-Osterburg ist.