Stendal l Um Menschen, die vor Jahren in andere Bundesländer abgewandert sind, zurück in die Heimat zu holen, veranstaltet der Landkreis Stendal gemeinsam mit der Landesinitiative Fachkraft im Fokus, der Agentur für Arbeit und der Stadt Stendal einen sogenannten Rückkehrertag. Am 27. Dezember zwischen 10 und 13 Uhr werden sich Arbeitgeber aus dem Landkreis mit ihren Jobangeboten im Landratsamt präsentieren. „Der Tag ist gezielt ausgewählt, da wir Menschen ansprechen wollen, die über Weihnachten wieder in der Heimat sind“, sagt Jana Worreschk von der Landesinitiative Fachkraft im Fokus.

Vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld, der bereits einen Rückkehrertag mit Erfolg durchgeführt hat, habe man die Idee übernommen. „Jetzt sind wir dabei, Firmen für den Tag zu akquirieren. Sie sollen möglichst unbefristete Stellenangebote für Fachkräfte anbieten, damit auch wirklich ein Anreiz gegeben ist, zurückzukommen“, sagt Worreschk. Mindestens 50 Unternehmen sollen im Dezember dabei sein.

„Dieser Tag reicht sicher nicht aus, um das Problem der Abwanderung zu lösen. Aber die Menschen sehen: ‚Aha, hier gibt‘s ja was‘“, sagt Jana Worreschk. Ab Mitte Juli soll zudem eine Homepage fertig sein, auf der die Stellenangebote einsehbar sind.

Zukunftstag in Stendal

Stendal (at) l Während des Zukunftstages fand am Donnerstag vor dem Stendaler Stadion "Am Hölzchen" eine Informationsbörse für Schüler statt.

  • Die Bundeswehr brachte nicht nur einen Infotruck, sondern auch verschiedene Fahrzeuge wie den Spähwagen Fennek zur Informationsbörse mit. Foto: Anne Toss

    Die Bundeswehr brachte nicht nur einen Infotruck, sondern auch verschiedene Fahrzeuge wie den Sp&...

  • Auch die Feuerwehr stellte ihre Ausbildungsmöglichkeiten beim Zukunftstag vor. Foto: Anne Toss

    Auch die Feuerwehr stellte ihre Ausbildungsmöglichkeiten beim Zukunftstag vor. Foto: Anne Toss

  • Kriminaloberkommissar Jürgen Harder vom Polizeirevier Stendal informierte die Schüler über verschiedene Ausbildungswege bei der Polizei. Foto: Anne Toss

    Kriminaloberkommissar Jürgen Harder vom Polizeirevier Stendal informierte die Schüler &...

  • Einmal im Polizeiauto sitzen - am Zukunftstag in Stendal war das möglich. Foto: Anne Toss

    Einmal im Polizeiauto sitzen - am Zukunftstag in Stendal war das möglich. Foto: Anne Toss

  • Ronan Kästner (vorn) und Sean Mahnke von der Sekundarschule Tangermünde sitzen am Zukunftstag in Stendal in einem Traktor. Beide wollen nach der Schule zur Bundeswehr. Foto: Anne Toss

    Ronan Kästner (vorn) und Sean Mahnke von der Sekundarschule Tangermünde sitzen am Zukun...

  • Schüler informieren sich während des Zukunftstages am Stand der Kreisstraßenmeisterei des Landkreises Stendal. Foto: Anne Toss

    Schüler informieren sich während des Zukunftstages am Stand der Kreisstraßenmeiste...

  • Die Schülerinnen Carolin Fielitz (vorne) und Celina Wagner sitzen in einem Fahrzeug der Bundeswehr. Während Carolin bereits weiß, dass sie später zur Polizei möchte, ist Celina noch offen für alles. Foto: Anne Toss

    Die Schülerinnen Carolin Fielitz (vorne) und Celina Wagner sitzen in einem Fahrzeug der Bund...

  • Ein Schüler testet am Stand der Polizei unter Aufsicht von Polizeiobermeister Christian Kühl die Promille-Brille. Foto: Anne Toss

    Ein Schüler testet am Stand der Polizei unter Aufsicht von Polizeiobermeister Christian K&#x...