Fotografie

Optische Täuschungen: Wie Schülerinnen der Stendaler Komarow-Sekundarschule besondere Fotos schaffen

In einem Ferienprojekt haben sich fünf Schülerinnen der Stendaler Komarow-Sekundarschule mit optischen Täuschungen in der Fotografie beschäftigt. 44 Arbeiten sind nun im Schulflur ausgestellt.

Von Donald Lyko 20.01.2022, 12:45
„Ein Schritt nach dem anderen“ hat die Zehntklässlerin Nicole Schäfer der Stendaler Komarows-Sekundarschule diese Arbeit genannt.
„Ein Schritt nach dem anderen“ hat die Zehntklässlerin Nicole Schäfer der Stendaler Komarows-Sekundarschule diese Arbeit genannt. Foto: Nicole Schäfer/Repro: Donald Lyko

Stendal - Nachdem bei den Ferienprojekten der Vorjahre Palettenmöbel für den Schulhof und anderes Praktisches angefertigt worden war, sollte es diesmal etwas Kreatives sein. Und so lud Kirsten Hamacher, als Schulsozialarbeiterin im Projekt „Schulerfolg sichern“ an der Komarow-Schule beschäftigt, für eine Ferienwoche im August zur Premiere des Foto-Projektes ein. Dem Aufruf an alle Klassenstufen folgten Nicole Schäfer (Klasse 10 a), Jennifer Kreisel (10 b), Jamie Rademacher (10 a), Aianda Kandi (6 b) und Sidra Baker (6 a).

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.