Stendal (vs) l Ein 81-jähriger Daimler-Fahrer hat in Stendal für Chaos im Straßenverkehr gesorgt. Polizeiangaben zufolge befuhr er am Mittwochvormittag die Arneburger Straße Richtung Innenstadt. Auf der Höhe eines Einkaufsmarktes streifte der Senior zunächst zwei stehende Autos. Darauhin fuhr der 81-Jährige gegen ein Straßenschild auf einer Verkehrsinsel. Kurz vor der Ampel am Schützenplatz gelangte der Daimler-Fahrer in den Gegenverkehr. Seine Beifahrerin konnte einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Verkehr verhindern. Wieder zurück auf der rechten Fahrbahnseite stieß der Senior mit vier weiteren Autos zusammen, die an der Ampelkreuzung standen.

Insgesamt wurden sieben Fahrzeuge beschädigt. Der 81-Jährige wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den Senior eingeleitet.