Stendal (vs) l Ein 22-Jähriger musizierte am Mittwoch (12. August) in der Breiten Straße in Stendal. Vor sich hatte er einen Gitarrenkoffer gelegt, in den Passanten Geld für seine musikalische Darbietung legen konnten. Dies tat auch der 18-jährige Beschuldigte und warf etwas Kleingeld in den Gitarrenkoffer.

Wie die Polizei mitteilt, entnahm er dabei jedoch zwei Geldscheine aus dem Koffer. Als der Musiker versuchte dies zu unterbinden, schlug der Beschuldigte auf ihn ein und verletzte den 22-jährigen Musiker.

Der Beschuldigte konnte vor Ort festgehalten und der Polizei übergeben werden. Der 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen und aufgrund  von Anhaltspunkten des Drogenkonsums eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Am 13. August wurde der Beschuldigte dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der die vorläufige Festnahme aufhob.

Sachdienliche Hinweise zur Tat werden im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.