Tangerhütte/Stendal l Handwerker aus Sachsen-Anhalt machen am 5. Februar mit einer Schaufenster-Aktion auf ihre Perspektivlosigkeit aufmerksam. Offiziell beteiligen sich aus dem Landkreis Stendal bisher der Uhrmacher und Goldschmied Mathias Haut aus Havelberg und Kosmetikerin Grit Windelband aus Tangerhütte, teilt die Handwerkskammer Magdeburg mit. Aus Stendal erhielt die Handwerkskammer bisher noch keine Rückmeldung, allerdings wurden die Schaufenster von Kerstin‘s Friseur Salon im Schadewachten in Stendal mit Zeitungsseiten der Stendaler Volksstimme abgeklebt.

Wie am Beispiel des Stendaler Friseur Salons zu sehen, werden bei der Aktion Schaufenster und Ladengeschäfte abgeklebt, um symbolisch ein mögliches Sterben vor allem von kleinen und mittleren Betrieben darzustellen. „Die Aktion soll verdeutlichen, welche Folgen auf die Städte und Gemeinden zukommen könnten“, so die Handwerkskammer.