Stendal l Bereits zum 13. Mal fand Heiligabend das Stendaler Weihnachtssingen statt. Rund 3000 Sänger trotzten dem eisigen Wind und wärmten sich mit Glühwein und guten Gedanken. Uwe Trapp, Sprecher der Interessengemeinschaft Weihnachtssingen, führte durchs Programm, das von den Rolandmusikanten und Trompeter Sebastian Socha gestaltet wurde.

Spenden gesammelt

Neben der Musik war beim Weihnachtssingen seit seiner Premiere am 24. Dezember 2006 immer auch die Menschlichkeit wichtig. So wurden in diesem Jahr Spenden für die zwölfjährige Paula aus Hohenwulsch gesammelt. Sie ist an Krebs erkrankt und hat einen großen Wunsch – mit der Familie nach Italien ans Mittelmeer fahren.

Bilder