Pandemie

Verschärfte Corona-Regeln im Kreis Stendal: Testpflicht in Gaststätten, Theater und weiteren Bereichen

Die Inzidenz im Kreis Stendal ist innerhalb weniger Tage auf 150 gesprungen. Die Kreisverwaltung verschärft nun die Corona-Regeln.

Von Mike Kahnert 08.11.2021, 16:16 • Aktualisiert: 08.11.2021, 16:41
Im Kreis Stendal gibt es ab dem 9. November in vielen Bereichen wieder die Testpflicht.
Im Kreis Stendal gibt es ab dem 9. November in vielen Bereichen wieder die Testpflicht. Foto: imago images/MiS

Stendal - Der Landkreis Stendal hebt die Testbefreiung auf. Grund sei unter anderem die rasant ansteigende Inzidenz im Kreis, die innerhalb weniger Tage auf 150 gesprungen ist (Stand 8. November). In folgenden Bereichen gilt ab dem 9. November die Testpflicht:

  • außerschulische Bildungsangebote und Angebote von öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen
  • Soziokulturelle Zentren, Bürgerhäuser, Seniorentreffpunkte und Angebote der Mehrgenerationenhäuser
  • Kultureinrichtungen (beispielsweise das Theater der Altmark)
  • Spielhallen und Spielbanken, Wettannahmestellen, Tierhäuser und andere Gebäude in Tierparks, zoologische und botanische Gärten sowie ähnliche Freizeitangebote, Indoor-Spielplätze, Saunen und Dampfbäder
  • Stadt- und Naturführungen
  • geschlossene Räume von Gaststätten und Einrichtungen der Hochschulgastronomie der Studentenwerke
  • Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen

„Wir können die aktuelle Entwicklung, auch landesweit, nicht ignorieren. Erleichterungen, wie das Abweichen von der Testpflicht in bestimmten Bereichen, sind mit Blick auf die derzeitige Lage nicht durchzuhalten. Je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens ist in den nächsten Tagen und Wochen zu überprüfen, ob weitere Maßnahmen notwendig sind“, so Patrick Puhlmann in einer Pressemitteilung des Landkreises.