Stendal l „Sie können uns nicht verfehlen“, sagt Torsten Lange, als er die Volksstimme zum Pappelweg 19 im Stendaler Norden einlädt. Und tatsächlich: Das hell erleuchtete Einfamilienhaus sticht im Wohngebiet sofort ins Auge. Langes wohnen schon länger dort, aber vor sechs Jahren ging es mit der weihnachtlichen Außenbeleuchtung so richtig los. „Und von Jahr zu Jahr ist es immer mehr geworden“, berichtet der Elektriker. Er ist für das vorweihnachtliche Ambiente am Haus zuständig, seine Frau für die Innendekoration.

Immer im Oktober beginnt Torsten Lange mit der Vorbereitung. Dann fertigt er auch neue Dinge an, um das Lichtermeer zu erweitern. In diesem Jahr ist der Dachschmuck für die Vorderseite neu. „Dafür habe ich 200 Meter Lichterkette mit insgesamt 3.000 LEDs verarbeitet, zusammen sind das 18 Watt“, erklärt der Fachmann und fügt hinzu: „Zu zweit haben wir vier Stunden benötigt, um die Lichter aufs Dach zu bringen.“ Insgesamt bringen es alle Installationen auf zusammen 260 Watt. „Für die 30 Tage, die sie an sind, kostet alles zusammen 16 Euro“, hat der Stendaler ausgerechnet.

Immer neue Ideen

Tag für Tag gehen die Lichter um 16.30 Uhr an und um 23 Uhr aus, am Morgen sind sie für eineinhalb Stunden an. Das freut nicht nur die Nachbarn im Pappelweg und aus den angrenzenden Straßen. „Selbst aus dem Stadtseegebiet kommen Leute her, um sich unser Haus anzuschauen“, sagt Torsten Lange. Denn seinen Spaß am Lichterglanz möchte der Stendaler in der Weihnachtszeit gern mit anderen teilen. Darum hat er auch immer neue Ideen. Im kommenden Jahr zum Beispiel sollen grüne Lichterketten wie eine Art Fächer zum Dach hinauf gespannt werden. Natürlich baut er auch das wieder selbst.

Bilder

Doch erst einmal läuft die aktuelle Saison. Bis zum 6. Januar leuchten bei Familie Lange die Außenlichter. Der Schriftzug „Frohe Weihnachten“ im Vorgarten wird aber nur bis zu den Festtagen eingeschaltet. Lichtvögel im Baum, ein Rentierschlitten auf dem Weg zum Dach, Lichterketten um den Rosenbogen, der Schuppen in Gelb, Rot und Blau, zwei große Kugeln – es leuchtet in vielen Farben.