Griebener Carnevalsverein

Tangerhütte - Narren arbeiten zwei Jahre Corona-Pause auf

Zwei Jahre lang sind Karnevalsveranstaltungen in der Region coronabedingt flachgefallen. Pünktlich zum heutigen Start in die fünfte Jahreszeit kündigt der Griebener Carnevalsverein (GCV) für 2023 eine Session mit neuen Höhepunkten an.

Von Birgit Schulze Aktualisiert: 11.11.2022, 16:52
Karneval in Grieben: Knatterpaule mit Roller und „Ehefrau“ vor dem Vereinsschiff „Hedwig“.
Karneval in Grieben: Knatterpaule mit Roller und „Ehefrau“ vor dem Vereinsschiff „Hedwig“. Archivfoto: Birgit Schulze

Grieben - 2020 feierte der Griebener Carnevalsverein ihre 40. närrische Sitzungsperiode mit Höhepunkten von Büttenredner Knatterpaule über die fröhlich-freche Putzfrauen-Combo Ann & Gina bis hin zur eigenen Auflage von Bares für Rares. Dann war erst mal Schluss mit der guten Laune. Jetzt soll es endlich weitergehen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.