Dürre und Inflation

Video: Bauer in der Krise - Familienbetrieb in Magdeburger Börde kämpft um Ernte   

Seit Jahren klagen Landwirte über Ernteausfälle aufgrund von Trockenheit. Hinzu kommen nun noch die steigenden Kosten. Ein Öko-Bauer in Wanzleben entwickelt deshalb ganz eigene Methoden, um für die Zukunft gerüstet zu sein. 

Von Jan Dahms und Samantha Günther Aktualisiert: 09.09.2022, 15:25
Ein Mähdrescher vom Öko-Landwirt
Ein Mähdrescher vom Öko-Landwirt Jonas Schulze Niehoff aus Wanzleben bei der Ernte von Kichererbsen auf einem Feld bei Magdeburg. Foto: Jan Dahms

Wanzleben - Die Landwirte in Sachsen-Anhalt haben derzeit viel zu tun. Nach der Getreideernte steht in den kommenden Wochen etwa die Mais- und Kartoffelernte auf dem Programm. Für eine Erntebilanz ist es zwar noch zu früh, dennoch werden die Erträge wahrscheinlich auch in diesem Jahr unter dem Durchschnitt bleiben. Dabei hatte etwa Öko-Landwirt Jonas Schulze Niehoff bei Wanzleben in der Magdeburger Börde im Frühjahr noch Hoffnung auf eine gute Ernte.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.