Grundschule

Förderverein der Grundschule Langendweddingen spendiert einen Eiswagen

Der Förderverein der Grundschule hatte zum Weltkindertag eine Überraschung für die Kinder organisiert: leckeres Eis für alle!

Die Lehrerin Katrin Schwieger gönnt sich zusammen mit den Mädchen und Jungen aus ihrer zweiten Klasse auch eine Kugel Eis.
Die Lehrerin Katrin Schwieger gönnt sich zusammen mit den Mädchen und Jungen aus ihrer zweiten Klasse auch eine Kugel Eis. Foto: Udo Mechenich

Von Udo Mechenich

Langenweddingen l Mit einem lautstarken Applaus bedanken sich die Kinder der Grundschule Landgenweddingen bei den Vertreterinnen des Schulelternrats für den Eiswagen. „Wir freuen uns, dass der Förderverein uns am Kindertag mit dem Eiswagen vom Café Schwan überrascht und den Kindern so diese Freude ermöglicht“, lobt die kommissarische Leiterin der Grundschule, „so können wir diesen Tag fast so wie in den vorangegangenen Jahren begehen.“ Es gebe daneben noch besondere Aktion in den Klassen. So würden die Klassen zwei und drei ein Theaterprojekt umsetzen, bei dem sie mit Hilfe einer DVD und Begleitmaterial, das Stück „Der kleine Prinz“ nachspielen.

„Nach dieser strapaziösen Zeit für alle will der Förderverein mit der Aktion von heute zeigen, dass es nun Stück für Stück wieder normaler wird. Eine schwierige Zeit liegt hinter uns, und nun können die Kinder wieder alle gemeinsam hier zusammen sein. Wir vom Förderverein möchten den Kindern am Kindertag eine Freude machen. Aus diesem Grund spendieren wir jedem Kind eine Kugel Eis. Die Kinderaugen sollen endlich wieder leuchten. Sie sollen endlich wieder ein wenig Unbeschwertheit genießen können“, sagt die Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Langenweddingen, Christiane Hoffmann.

Katrin Bach, stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, ist gebürtige Langenweddingenerin. Ihre beiden Kinder, die 9-jährigen Zwillinge Karl und Bruno, besuchen aktuell die zweite Klasse. „Wir unterstützen schon sehr lang die Arbeit an unserer Grundschule. Wir versuchen, so gut es uns gelingt, die Lehrerinnen und Hortnerinnen zu entlasten. Jetzt, wo die Corona-Zahlen wieder besser werden, haben wir gedacht, dass so ein Eiswagen bei diesem herrlichen Wetter genau das Richtige ist.“

Für Ida (8) ist es „einfach wunderbar, dass heute der Eiswagen kommt. Das ist kostenlos, und wir dürfen uns die Sorte aussuchen.“ Auch ihr Klassenkamerad Vincent (8) ist hin und weg. Gefragt nach der Geschmacksrichtung seiner Eiskugel muss er nicht lange überlegen: „Vanille, ist doch klar. Das ist die beste Sorte. Das ist total lecker.“ Josi (8) wird sich eine Kugel Mango gönnen. „Ich weiß zwar nicht, wo Mangos herkommen, aber diese Art des Eises schmeckt am besten.“

Im November diesen Jahres findet die nächste Vorstandswahl des Fördervereins der Grundschule Langenweddingen statt. „Wir hoffen auf Nachrücker“, sagt die Vorsitzende des Fördervereins, Christian Hoffmann, „wer Interesse hat, kann sich jetzt schon an mich oder Schulleiterin Frau Mensing wenden. Ich werde den Vorsitz nach zwei Wahlperioden abgeben. Auch meine Stellvertreterin wird aufhören.“ In Kürze plant der Förderverein ein Treffen, bei dem kommende Projekte besprochen werden. Hoffmann: „Vielleicht kommt schon der ein oder andere hinzu, der Interesse hat, sich perspektivisch beim Vorstand des Fördervereins zu engagieren.“