Landschaft und Heimat

Imposanter Blick aus dem Kirchturm von Wulferstedt

Rapsfelder und Mühlen: Man hat einen wirklich schönen Ausblick vom Turm der Wulferstedter Kriche.

Von Yvonne Heyer

Wulferstedt l Der Weg über steile Stiegen hoch hinauf in den Wulferstedter Kirchturm hat sich gelohnt: Dem Betrachter bietet sich aus dem Glockenstuhl ein kolossaler Blick auf das Dorf am Großen Bruch. Die Bockwindmühle ist eingerahmt von den Windmühlen heutiger Generation. Rund um Wulferstedt ziehen sich wie ein gelber Gürtel die in voller Blüte stehenden Rapsfelder. Der Wulferstedter Kirchturm stammt aus dem Jahr 1786, die Kirche entstand ein Jahr später. Das Gotteshaus wird aktuell im Innern einer umfassenden Sanierung unterzogen. Foto: Yvonne Heyer