Naturschutz

Landschaftspfleger übergeben in Sülldorf Vogelhäuschen an die Gemeinde

Der Landschaftspflegeverband „Grüne Umwelt“ hat im Rahmen einer ABM-Maßnahme Vogelhäuschen gebaut und eineige davon an die Gemeinde Sülldorf übergeben.

Sascha Ritter (r.) übergibt Fred Fedder von der Verwaltung eines der Vogelhäuschen.Foto: Udo Mechenich
Sascha Ritter (r.) übergibt Fred Fedder von der Verwaltung eines der Vogelhäuschen.Foto: Udo Mechenich Udo Mechenich

Von Udo Mechenich

Sülldorf l Mit einer Maßnahme des Jobcenters der Arbeitsagentur Magdeburg baute Sascha Rittter vom Landschaftspflegeverband „Grüne Umwelt“ zusammen mit Langzeitarbeitslosen Vogelhäuschen. In Sülldorf übergab er kürzlich symbolisch eines der Vogelhäuser an Fred Fedder von der Verwaltung in Osterweddingen. „An Schlechtwettertagen haben wir die gebaut“, berichtete Ritter am Rande der Übergabe.

Gerade für Meisen und Amseln seien sie besonders gut geeignet. Man habe darauf geachtet, dass die Kästen unterschiedliche Lochgrößen haben, so dass sie von unterschiedlichen Arten bewohnt werden können. Die Gemeinde könne sie nun im ganzen Gebiet des Sülzetals aufhängen. „Es war eine Maßnahme im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten“, sagte der Bereichsleiter Marktintegration im Jobcenter Börde, Steffen Zuske, „wir finanzieren solche Maßnahmen, um Langzeitarbeitslose wieder an reguläre Beschäftigungen heranzuführen. Für die Allgemeinheit ist es ein sehr gutes Projekt.“