Stapelburg (ue) l Zwei Personen wurden gestern bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich nach Angaben von Polizeisprecher Uwe Becker gegen 14.50 Uhr auf der Landesstraße 85 zwischen Stapelburg und Ilsenburg. Eine Frau wurde dabei in ihrem Auto eingeklemmt. Damit sie vom Notarzt behandelt werden konnte, musste sie von Aktiven der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.

Wie die Leitstelle des Landkreises Harz informierte, waren die Feuerwehren aus Ilsenburg und Stapelburg mit etwa 25 Kameraden im Einsatz an der Unfallstelle. Um die beiden Verletzten schnell zu versorgen, kam der Rettungshubschrauber zum Einsatz. Eine der beiden verletzten Personen wurde zur weiteren Behandlung nach Wolfenbüttel geflogen, hieß es aus dem Polizeirevier weiter. Für die Unfallaufnahme, Versorgung der Verletzten und die Bergung der Fahrzeuge war die L 85 bis gegen 16.30 Uhr voll gesperrt.