Winterdienst

Heftiger Schneefall im Harz

Winterdienst im Dauereinsatz: Im Harz sorgt seit dem Vormittag hefter Schneefall für massive Verkehrsbehinderungen.

Von Von Matthias Strauß

Wernigerode/Schierke l Heftiger Schneefall sorgt seit dem Freitagvormittag für massive Verkehrsbehinderungen im Harz. Obwohl die Räumdienste im Dauereinsatz sind, geht es stellenweise nur noch im Schritttempo voran.

Gar nichts mehr ging auf der B244 zwischen Elbingerode und Wernigerode. Hier ereignete sich ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines aus Elbingerode kommenden Pkw BMW verlor auf schneeglatter Straße die Kontrolle über sein Auto und geriet in den Gegenverkehr. Dort krachte er mit einem Kleinbus-Taxi zusammen. Beide Fahrer und die Insassen des Taxi blieben unverletzt.

Nach Angaben der Unfallbeteiligten waren die Fahrzeuge sehr langsam unterwegs. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Wegen der Bergungsarbeiten kam es auf der B244 kurzfristig zu Sperrungen.

Besonders stark schneit es zur Stunde in den Orten des Oberharzes. Auch in Schierke sind Anwohner fleißig am Schneeräumen. Der Deutsche Wetterdienst warnt noch bis in die Abendstunden vor Neuschneemengen zwischen 5 und 15 Zentimetern.