Wernigerode/Halberstadt l Die Hochschule Harz präsentiert zum „Campusfieber“ am Sonnabend, 10. Juni, ihre ganze Vielfalt: fachlich, familiär und in bester Feierlaune. Besucher, Schüler, Studierende, Absolventen sowie Mitarbeiter sind eingeladen, wenn vier Veranstaltungen - der Tag der offenen Tür, der Bewerber-Tag, das Absolventen-Treffen und das alljährliche Campusfest - zu einem Event verschmelzen. Offiziell eröffnet wird der Tag der offenen Tür durch Rektor Prof. Folker Roland um 10 Uhr im Hörsaal C (Haus 3) in Wernigerode. Die Begrüßung der Gäste zum Abendprogramm des Campusfestes durch den Hochschulleiter findet um 19 Uhr auf der Festwiese hinter der Rektoratsvilla in Wernigerode statt.

Schnuppervorlesungen

Von 10 bis 16 Uhr machen zuvor Schnuppervorlesungen, Führungen und Vorträge das Bachelor-Studienangebot erlebbar. Gleichzeitig richtet sich der Bewerbertag mit Informationen zu Inhalten und Zulassungsvoraussetzungen an alle, die sich für Master-Programme interessieren. Auslandsaufenthalte, Praktika, Finanzierung und Hochschulsport stehen ebenso im Fokus. Einblicke aus erster Hand versprechen „Tandem-Vorlesungen“, bei denen Professoren gemeinsam mit Studierenden und Absolventen das Studienangebot aller drei Fachbereiche vorstellen.

Tagsüber kommen junge Familien außerdem bei einem vielseitigen Kinderprogramm auf ihre Kosten – und abends herrscht auf dem Wernigeröder Campus bis 1 Uhr Festival-Atmosphäre mit drei Live-Bands.

Taxi-Shuttle und Rikscha

Ein kostenfreies Taxi-Shuttle sorgt für das unkomplizierte Erleben beider Standorte: Von 11 bis 17 Uhr wird im 45-Minuten-Takt zwischen Wernigerode und Halberstadt gependelt. Der Hasseröder Campus kann zudem bequem per Rikscha erkundet werden. Die Grillstation des Studentenwerks, der Eismann, mehrere Getränkeinseln und die kreativen Cocktail-Angebote der studentischen Initiativen sorgen dafür, dass keine Wünsche offen bleiben.