Wernigerode (dpa) l Die Harzer Schmalspurbahnen lassen nach über zweimonatigem coronabedingten Stillstand wieder Dampfzüge fahren. Ab Montag, dem 18. Mai, werde zumindest wieder ein eingeschränkter Betrieb auf dem rund 140 Kilometer langen Gesamtnetz aufgenommen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Wernigerode mit. Zunächst sollten täglich zwei Dampfzüge von Wernigerode auf den Brocken fahren, zwei weitere Fahrten sollten von Drei Annen Hohne starten.

Auch auf dem übrigen Netz werde vorerst wieder ein reduzierter Verkehr mit Triebwagen angeboten. Im Südharz sollen zu Himmelfahrt wie in den Vorjahren wieder zusätzliche Züge fahren.

Die Schmalspurbahnen wiesen darauf hin, dass weiter die Auflagen der Bundesländer Sachsen-Anhalt und Thüringen gelten. So müssten Fahrgäste einen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Abstandsregelungen einhalten.