Corona

Impfzentrum Wernigerode: Große Impfaktion für jedermann am Montag und Dienstag

Alle Wernigeröder, die sich gegen Corona impfen lassen wollen, sind am Montag und Dienstag im Impfzentrum Am Kupferhammer willkommen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Von Ivonne Sielaff
Persönliche Beratung ? hier durch Regina Pollak ? wird im Wernigeröder Impfzentrum groß geschrieben.
Persönliche Beratung ? hier durch Regina Pollak ? wird im Wernigeröder Impfzentrum groß geschrieben. Foto: Stadtverwaltung Wernigerode

Wernigerode - Wernigerode startet eine große Impfaktion: Das Impfzentrum ist am Montag, 14., und Dienstag, 15. Juni, ganztägig geöffnet. Impfen lassen kann sich jeder erwachsene Einwohner der Stadt und der Ortsteile – egal wie alt. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Interessierte können einfach vorbeikommen. „Wir haben genug Impfstoff“, sagt OB Peter Gaffert (parteilos) und appelliert: „Bitte lassen Sie sich impfen!“

Grund für die Hauruck-Aktion: Die Nachfrage nach Impfterminen im Zentrum Am Kupferhammer hat spürbar nachgelassen. Am Montag sind bundesweit sämtliche Priorisierungen aufgehoben worden. „Wir haben mit einem großen Ansturm gerechnet“, so Gaffert. Doch der sei ausgeblieben. Von den 1500 angeschriebenen Eltern hätten gerade einmal 90 einen Termin vereinbart. Auch die Impf-Hotline der Stadt sei zuletzt eher „zurückhaltend“ genutzt worden. „Wir leiten daraus ab, dass wir in Wernigerode eine vergleichsweise hohe Impfquote haben“, so der Oberbürgermeister.

Bevor aber die Kapazitäten Am Kupferhammer zurückgefahren werden, soll noch einmal jeder, der sich impfen lassen möchte, die Chance dazu bekommen. Verimpft wird Moderna, informiert Gaffert. „Sollten die zwei angebotenen Tage nicht ausreichen, tragen wir selbstverständlich dafür Sorge, dass auch der Rest geimpft wird. Wir vermuten aber, dass das nicht notwendig sein wird.“ Auch die Zweitimpfung werde Am Kupferhammer verabreicht – und zwar noch vor den Sommerferien. Das Impfzentrum hat von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Interessierte können sich auf der Internetseite der Stadt darüber informieren, was zur Immunisierung mitzubringen ist.

Im Wernigeröder Impfzentrum wird seit dem 12. März immunisiert. Über die Hotline der Stadt sind in etwa 6500 Termine vergeben worden. Dazu kommen die Sonderaktionen für Erzieher, Lehrer und Rettungskräfte, die Am Kupferhammer stattfanden, sowie die Personen, sie sich einen Termin über die zentrale Hotline verschafft haben.