1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wernigerode
  6. >
  7. Investition in Wernigerode: Kita- und Schulessen im Harzkreis - Änderungen stehen an

Neuer Standort für Salzlandküche GmbHMillionen-Investition in Wernigerode: Änderung bei Kita- und Schulspeisung im Harzkreis

Das Mittagessen für viele Schulen und Kitas im Harzkreis wird künftig in Wernigerode gekocht. Die Salzlandküche GmbH baut in der Harzstadt für 2,5 Millionen Euro einen neuen Standort. Mit Auswirkungen auf die Speisen und die Versorgung.

Von Ivonne Sielaff Aktualisiert: 08.02.2024, 13:45
Die Salzlandküche GmbH − Geschäftsführer Andreas Ahlhelm (re.) mit Mandy Schmidt-Siebert und Stefan Wagner − investiert in Wernigerode.
Die Salzlandküche GmbH − Geschäftsführer Andreas Ahlhelm (re.) mit Mandy Schmidt-Siebert und Stefan Wagner − investiert in Wernigerode. Foto: Ivonne Sielaff

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wernigerode. - Mehr als 100 Schulen und Kitas beliefert die Salzlandküche GmbH mit Mittagessen – darunter etliche im Harzkreis. Auch Firmen und Seniorenheime werden versorgt. Das Unternehmen mit 200 Mitarbeitern will neben seinen Standorten in Staßfurt und Aschersleben nun einen weiteren aufbauen – in Wernigerode.