Hasselfelde (vs) l Bei einer Großkontrolle im Harz hat die Polizei am Sonnabend 114 Motorräder kontrolliert. Dabei ahndeten die Beamten 34 Verkehrsordnungswiedrigkeiten, darunter waren zehn Motorradfahrer zu schnell unterwegs, heißt es in einer Mitteilung.

An 17 Motorrädern wurden technische Mängel festgestellt, in sieben Fällen erlosch die Betriebserlaubnis der jeweiligen Bikes. Fünf Fahrer mussten ihr Motorrad aufgrund gravierender technischer Mängel sogar stehen lassen. Häufig bezogen sich die Mängel auf die Abgasanlage, die Lenkeinrichtung und die Rad-/Reifenkombination, so die Beamten.

Die Kontrolle wurde im Hasselfelder Ortsteil Rotacker durchgeführt. "Die Bundesstraße B 81 nach Rotacker bzw. weiter nach Hasselfelde stellt einen lokalen Unfallschwerpunkt mit Kradfahrern dar", begründet die Polizei die Aktion.