Wernigerode (vs) Am 16. März wollte ein 80-Jähriger aus Blankenburg mit Auto vom Parkplatz eines Hotels auf die Nöschenröder Straße in Wernigerode fahren. Anstelle der Ausfahrt nutzte der Rentner gegen 9.30 Uhr die dortige Fußgängertreppe.

Dabei setzte das Fahrzeug auf und konnte somit nicht weiterfahren. Am Unterboden des Fahrzeuges entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 150 Euro, an der Treppe ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 250 Euro.