Wernigerode l Das schöne Wetter lockt derzeit viele Motorradfahrer auf die Straßen. Besonders der Harz ist bei den Bikern sehr beliebt. Doch es kommt dort immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. So auch am Samstagmittag (19. September) in  Wernigerode.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein Pkw-Fahrer im Mühlental die Schlossbahn überholen. Dabei bemerkte er jedoch nicht, dass der hinter ihm fahrende Biker ebenfalls zu einem Überholvorgang angesetzt hatte. Durch den Crash stürzte der Motorradfahrer und landete in einer Hecke. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Nordhausen gebracht. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B244 zwischen dem Holfelder Platz und dem Christianental in beide Richtungen für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Bilder