Wernigerode/Thale (vs) l Am Sonntag (5. Juli) gegen 23.45 Uhr wurde in der Theodor-Fontane-Straße in Thale (Landkreis Harz) ein Opel Astra kontrolliert, da die Kennzeichentafel entstempelt war. Während des Anhaltens fiel den Polizisten eine unsichere Fahrweise bei dem 34-jährigen Quedlinburger auf.

Diese wies daraufhin, dass er zuvor Drogen konsumiert hat und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Mann, der umfangreich polizeibekannt ist, hatte außerdem Kennzeichen an dem Opel, die eigentlich an einen Renault Twingo gehörten. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Gegen den Mann wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Fahren unter berauschenden Mitteln ermittelt.

Auf Drogen durch Wernigerode

Ebenfalls am Sonntag gegen 21.15 Uhr führten Polizisten des Revierkommissariates Wernigerode Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch. In der Zaunwiese kontrollierten sie den Hyundai PA einer 42-jährigen Wernigeröderin. Während der Kontrolle zeigte die Fahrzeugführerin körperliche Zeichen, die den Verdacht von Drogenkonsum begründeten.

Sie gab an, Amphetamine konsumiert zu haben. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt, um den tatsächlichen Wert an Betäubungsmitteln im Blut nachweisen zu können. Gegen die Frau wird nun wegen des Fahrens unter berauschenden Mitteln ermittelt.

Nervöser Fahrer mit Drogen im Gepäck

Am Montagmorgen (6. Juli) kontrollierten Polizeibeamte gegen 00.20 Uhr einen BMW im Seigerhüttenweg in Wernigerode. Der 35-jährige Fahrzeugführer aus Wernigerode wirkte während der Kontrolle sehr nervös und hatte Anzeichen, die darauf hindeuteten, dass der Mann Drogen konsumiert hatte. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine.

Bei der Durchsuchung des Autos wurden geringe Mengen Betäubungsmittel gefunden, die sichergestellt wurden. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Gegen den Mann, der bisher polizeilich nicht in Erscheinung getreten ist, wird nun wegen des Besitzes von Drogen und des Fahrens unter berauschenden Mitteln ermittelt.