Blankenburg l Blankenburgs Ortsteile sollen für Übernachtungsgäste und Durchreisende attraktiver werden. Deshalb wurden im Auftrag des Tourismusbetriebs der Blütenstadt (BTB) in Wienrode, Börnecke und Hüttenrode Info-Pavillons errichtet. Auch in Timmenrode, Heimburg, Cattenstedt und der Stadt Derenburg sollen noch in diesem Jahr weitere Infopunkte aufgestellt werden, informiert die Stadtverwaltung.

Jeweils sechs Info-Tafeln

Die Pavillons sind mit jeweils sechs Info-Tafeln versehen. Laut Susanne Dahlhaus, Leiterin der Tourist-Information, wurden deren Inhalte mit den Ortsbürgermeistern abgestimmt. Die Schilder beinhalten unter anderem eine Ortsbeschreibung mit historischen und aktuellen Inhalten, einen Ortsplan mit allen wichtigen Informationen sowie Infos zu Sehenswürdigkeiten, Erlebnismöglichkeiten und Veranstaltungen. Zusätzlich haben Gastgeber die Möglichkeit, sich auf dem Ortsplan in ihrem Ortsteil zu präsentieren. Informationen zum Projekt „KlimaRad Blankenburg (Harz)“ runden das Informationsangebot ab.

Pavillons stehen an Hauptstraßen

„Ziel ist es, unsere Urlaubsgäste vor Ort über unser touristisches Angebot und über Veranstaltungen zu informieren“, so Susanne Dahlhaus. „Aber auch Durchreisende möchten wir neugierig machen und zum Anhalten animieren.“ Aus diesem Grund seien die auffällig gestalteten Pavillons möglichst an den Hauptdurchfahrtsstraßen errichtet worden und verfügten im Idealfall über einen Parkplatz.

Vereine können sich präsentieren

Die örtlichen Vereine haben die Möglichkeit, an den Pavillon-Tafeln kostenlos für ihre Veranstaltungen zu werben, Interessenten werden gebeten, sich an die Mitarbeiter in der Blankenburger Touristinfo unter Telefon (0 39 44) 36 22 60 zu wenden. „Das Anbringen von Plakaten darf aber nur durch die Mitarbeiter der Touristinfo erfolgen“, betont Dahlhaus.

Baubeginn für die Infopunkte war bereits im vergangenen Jahr. Zunächst errichteten die Mitarbeiter des Technischen Eigenbetriebes die Pavillons. Die Firma Ideengut entwarf die beidseitig bedruckten Infotafeln, die Tischlermeister Ralph Klingenberg anbrachte.

16 Rundwanderwege neu ausgeschildert

Auch um das Wegenetz rund um die Blütenstadt haben sich die Touristiker in den vergangenen Monaten gekümmert: 16 Pfade für Rundwanderungen wurden ausgewiesen und neu beschildert. Diese werden auf dem neuen Faltblatt „Meine Wandertouren in Blankenburg“ vorgestellt. „Jeden Tag fragen uns Gäste nach Wandermöglichkeiten, mit diesem Faltblatt haben wir alle Informationen zusammengefasst und können den Wanderfreunden einen Überblick über unsere schönen Wanderwege vermitteln“, so Susanne Dahlhaus. Auf den Tourismusmessen, wo die Stadt von der Harzer Wandernadel vertreten wird, finde die Broschüre „reißenden Absatz“.