Elend (vs) l Seinen Verletzungen ist ein 32-jähriger Däne nach einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 27 zwischen Braunlage und Elend erlegen. Der Motorradfahrer war mit weiteren Bikern am Freitagmittag in Richtung des Oberharz-Ortsteils unterwegs, berichtet ein Sprecher des Polizeireviers Harz. Vor der Gruppe fuhren mehrere Autos. Auf Höhe des Grenzdenkmals versuchte ein 57-Jähriger aus Mecklenburg-Vorpommern, mit seinem Kia nach links auf den unbefestigten Parkplatz abzubiegen und blinkte.

Inzwischen hatte der Motorradfahrer begonnen, die Pkw-Kolonne vor ihm zu überholen. Dabei bemerkte er offensichtlich zu spät das abbiegende Auto und kollidierte seitlich mit dem Kia. „Bei dem Zusammenstoß zog sich der junge Mann schwerste Verletzungen zu, an denen er noch vor Ort verstarb“, so der Polizeisprecher weiter. Die Bundesstraße 27 musste bis 15 Uhr gesperrt werden.