ENERGIEkrise in Sachsen-Anhalt

Sauberer Strom aus dem Wald: Werden im Harz bald Windräder gebaut?

Welche Eigenschaften potenzielle Flächen für Windkraftanlagen im Harzkreis haben sollen und warum auch der kahle Wald im Gespräch sein muss.

Von Kjell Sonnemann 02.10.2022, 17:11
Hitze, Trockenheit, Stürme, Borkenkäfer: Riesige Flächen einstiger Wälder sind tot. Nicht nur Waldbesitzer haben Interessen, Kahlflächen für Windkraftanlagen zu nutzen.
Hitze, Trockenheit, Stürme, Borkenkäfer: Riesige Flächen einstiger Wälder sind tot. Nicht nur Waldbesitzer haben Interessen, Kahlflächen für Windkraftanlagen zu nutzen. Symbolfoto: Eckel/Imago

Landkreis Harz/MZ - Um das Thema Energie dreht sich in diesen Tagen so vieles. Es geht ums Sparen, um im bevorstehenden Winter heizen zu können und die Industrie möglichst am Laufen zu halten, es geht ums Finanzieren für Privathaushalte und Unternehmen, es geht um Alternativen zum Verbrennen von fossilen Rohstoffen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.