Gutenswegen l Das alte Jahr ist gerade zu Ende gegangen, da hat der Gutensweger Heimat- und Kulturverein um den Vorsitzenden Erhard Jahn schon längst Pläne für das neue Jahr. Starten soll das Veranstaltungsprogramm 2019 am Donnerstag, 10. Januar, mit einem Vortrag über fremde Kulturen als Fortsetzung der vor zwei Jahren begonnenen Vortragsreihe „Weltreise“. Referent ist Konrad Riedel aus Wolmirstedt. Am selben Abend möchte Ortsbürgermeister und Vereinsmitglied Lothar Chelvier auch einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr sowie eine Vorschau auf die nächsten Monate geben.

Das Kindergrab, das im Herbst 2014 bei Ausgrabungen bei Mammendorf geborgen worden war, steht am Donnerstag, 14. Februar, bei einem weiteren Vortrag im Fokus. Durch die Veranstaltung führt an diesem Abend Bodo Müller.

Unter dem Titel „Magdeburg – eine Zeitreise“ hält Vereinsmitglied Günter Schäfer am 10. März einen Vortrag. Untermalen möchte er seine Ausführungen mit Bildern und Videos. Die jüngsten Ausgrabungen bei Wedringen stehen am 10. April im Mittelpunkt. Zu Gast ist die an den Grabungsarbeiten beteiligte Archäologin Judith Blödorn.

Ein Besuch des neuen Dom-Museums in Magdeburg ist für den 10. Mai geplant. Am 21. Juni wiederum wollen die Heimatfreunde einen Ausflug zum Hundisburger Schloss unternehmen mit anschließendem Grillabend ab 18 Uhr bei Familie Baumgarten in Gutenswegen. Nach einer zweimonatigen Sommerpause geht es am 1. September mit dem Radweggeburtstag zwischen Gutenswegen und Groß Ammensleben weiter. Für den 13. September ist zudem die Besichtigung der Mumien in Nedlitz vorgesehen.

Über den Aufbau der Magdeburger Johanniskirche soll ein Vortrag am 10. Oktober informieren. Wer der Referent ist, steht laut Lothar Chelvier noch nicht fest. Am 20. Oktober wollen die Gutensweger den vierten Geburtstag ihrer Linde an der Kirche feiern.

Anette Pilz, Museumsleiterin in Wolmirstedt, will am 14. November einen Vortrag über das Küchenhorn halten. Ausklingen soll das Vereinsjahr mit einer Weihnachtsfeier am 13. Dezember. Alle Vorträge finden im Gutensweger Bürgerhaus statt und beginnen jeweils um 19.30 Uhr.