Meitzendorf l An einem bunten Mix aus Chormelodien haben sich die Besucher des Frühlingssingens in Meitzendorf erfreuen dürfen. Insgesamt waren am vergangenen Sonnabend fünf Gesangsgruppen für ein Konzert zu Besuch im Dorfgemeinschaftshaus. Gastgeber war der Meitzendorfer Chor, der neben dem Gesangverein „Deutscher Sinn von 1862 Gutenswegen“, dem Männerchor aus Hundisburg, dem Singekreis aus Hermsdorf sowie dem Forstchor aus Flechtingen mehrere Lieder auf der Bühne zu Gehör brachte.

„Wir sind super glücklich“, sagte Christel Büchner, Vorsitzende des Meitzendorfer Kultur- und Sportvereins (MKSV), bei dem auch der örtliche Chor angesiedelt ist, im Gespräch mit der Volksstimme. Alles habe reibungslos geklappt, und auch die Gastchöre seien begeistert gewesen – „davon, dass alle dabei waren und dass die Räume so toll sind“, teilte Christel Büchner mit. Am Abend haben die Meitzendorfer noch einmal zusammen gesessen und von der Veranstaltung geschwärmt.

Toller musikalischer Mix

„Es war so schön, ein toller Mix“, resümierte die MKSV-Vorsitzende.

Bilder

Nach den Auftritten dankte Ortschaftsratsmitglied Wilfried Büchner in Vertretung von Meitzendorfs Ortsbürgermeister Bernhard Niebuhr den Chören für ihr Kommen. Stellvertretend überreichte er den jeweiligen Chorleitern Blumen.

Der Meitzendorfer Chor ist offen für neue Mitglieder. Wer Interesse hat, in der Gemeinschaft zu singen, kann einfach mittwochs ab 18 Uhr bei den Proben im Alten Schulhof vorbeischauen. Chorleiter ist Johannes Könitz.