Ebendorf (dpa) l Ein 52-Jähriger ist nach einem Auffahrunfall im Landkreis Börde am Freitagabend gestorben. Der Mann war mit seinem Auto in Ebendorf auf einen anderen Wagen aufgefahren, dessen Fahrer an einer Einmündung abbiegen wollte, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Durch den Aufprall wurde das Auto des 52-Jährigen gegen einen Baum geschleudert. Der Mann starb später im Krankenhaus. Der andere Fahrer kam mit Verletzungen ebenfalls ins Krankenhaus. Sein Auto wurde durch den Aufprall 60 Meter weit geschoben und kam dann am Fahrbahnrand zum Stehen.