Barleben l Barleben hat eine neue Band: die Barleber Rockkids. Sie besteht aus 14 Mitgliedern aus der dritten und vierten Klasse der Grundschule sowie der fünften Klasse der Gemeinschaftsschule.

Beide Schulen nutzen seit diesem Schuljahr dasselbe Gebäude in der Feldstraße. Um den Grundschülern den Übergang von der Grund- in die Gemeinschaftsschule noch einfacher zu gestalten, wurde nun eine musikalische Projektwoche unter dem Motto „Im Einklang“ ins Leben gerufen.

„Durch das gemeinsame Musizieren kommen die Kleineren mit den Fünftklässlern in Kontakt. Damit wird ihnen die Angst genommen und sie lernen zugleich die Schule besser kennen“, erklärt Franziska Starke, Schulsozialarbeiterin der Barleber Grundschule, die das Musikprojekt gemeinsam mit der Schulsozialarbeiterin der Gemeinschaftsschule, Stefanie Böttcher, betreut. Beide sind beim paritätischen Sozialwerk Kinder- und Jugendhilfe angestellt.

Unterstützung für das Bandprojekt, welches mithilfe des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt finanziert wird, bekommen sie von den beiden Musikpädagogen Florian Meyer und Marco Philipp. Sie haben die Melodie für das gemeinsame Lied mitgebracht und zeigen den Kindern, wie man die diversen Instrumente, von Keyboard über Schlagzeug bis hin zur Gitarre spielt.

Instrumente schnell beherrscht

Und obwohl viele von ihnen zum ersten Mal ein Instrument in der Hand haben, beherrschen sie den Umgang erstaunlich schnell. „Es läuft sehr gut. Wir müssen nur noch schauen, dass die Einsätze richtig klappen“, resümiert Marco Philipp und sein Kollege Florian Meyer fügt hinzu: „Vor allem rhythmisch haben sie es schon sehr gut drauf. Das klingt schon wie ein richtiger Song und dadurch ist natürlich auch die Motivation bei den Kindern groß.“

Auf die eingängige Melodie wird natürlich auch gesungen. Und das Besondere daran ist, dass die Kinder den Text selbst entworfen haben. Er entstand, ebenso wie der Bandname, „in einem demokratischen Prozess und Teamarbeit“, so Franziska Starke. „Zuerst wollten wir ein Lied über unsere Hobbys oder die Schule schreiben, aber dann haben wir uns entschieden, einen Text über Freundschaft zu singen“, sagt die Schülerin Zoé Brauner. Es dauerte nicht lange, dann stand der Liedtext, in dem es unter anderen heißt: „Wir halten zusammen, gehen niemals allein“.

Das Endprodukt präsentieren die „Barleber Rockkids“ heute 13 Uhr vor ihren Eltern und Großeltern in der Aula der Barleber Gemeinschaftsschule. „Ich glaube, ein bisschen aufgeregt sind wir alle vor dem Auftritt. Aber wir haben gut geübt und bekommen das hin!“, ist sich die Schülerin Lilli Scheef sicher und ihre Bandmitglieder nicken einvernehmlich. Sie sind mit dem bisherigen Ablauf der Projektwoche sehr zufrieden und können sich durchaus vorstellen, danach weiterhin Musik zu machen.

Den krönenden Abschluss findet das Musikprojekt morgen schließlich mit einem Besuch im Gröninger Bad in Magdeburg. Dort befindet sich ein Musik- und Medienzentrum für junge Leute, das unter anderem ein Aufnahmestudio beinhaltet.