Dolle (vs) l Durch den jüngsten Wintereinbruch ist das Autofahren in der Börde besonders tückisch: Auf der Landesstraße 38 bei Dolle hat am Sonntag ein 36-Jähriger die Kontrolle über seinen Pkw verloren und ist gegen einen Baum gefahren.

Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer gegen 12.50 Uhr zwischen Dolle und Colbitz unterwegs. Da er die Geschwindigkeit seines Wagens nicht an die Wetterverhältnisse anpasste, kam er auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer und seine 37-Jährige Begleiterin verletzten sich leicht.

Höher war der Sachschaden beim Unfallauto, das im Anschluss von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste.