Meitzendorf l Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagabend im Landkreis Börde gekommen. Nach ersten Informationen, sollen auf der Kreuzung B71 und Wolmirstedter Chaussee bei Meitzendorf zwei Fahrzeuge auf einer Kreuzung zusammen gestoßen sein. Laut Polizei wurden die Fahrer des Mercedes sowie des Skodas verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war der Autobahnzubringer für mehrere Stunden vollgesperrt. Im Einsatz war zudem die Feuerwehr aus Meitzendorf, um die Unfallstelle auszuleuchten.