Zielitz l Eine gute Idee hatten die Kameraden der Zielitzer Feuerwehr mit ihrer Einladung zu einem Wintergrillen. Viele Zielitzer, auch Bürgermeister Dyrk Ruffer, fanden sich am Sonnabend am Gerätehaus ein.

Dort loderten Schwedenfackeln, verbreiteten Feuerschalen wohlige Wärme, duftete es nach Glühwein und Punsch. Zielitzer Kinder hatten Baumschmuck gebastelt und hängten diesen an den großen Weihnachtsbaum. Dafür belohnte sie der Weinachtsmann mit kleinen Geschenken.

Zielitzer Frauen boten am Kuchenbüfett ihre verführerisch duftenden Backwaren an. Wer es etwas deftiger mochte, konnte sich am Grill bedienen lassen. „Die gesamten Erlöse der Veranstaltung werden wir für die Arbeit unserer Jugendfeuerwehr verwenden“, teilte Wehrleiter Carsten Schwarzkopf mit. Er und seine Kameraden zeigten sich erfreut über die große Resonanz bei der Premiere des Wintergrillens. Das dürfte die Feuerwehrleute bestärken, diese Veranstaltung auch im kommenden Jahr anzubieten.