CCZ-Jecken geben Rathausschlüssel und leere Stadtkasse zurück

Da kamen dem Bürgermeister Andreas Dittmann fast die Tränen, als er am Aschermittwoch von den Jecken des CCZ "Rot-Weiß" Zerbst den Rathausschlüssel, aber mehr noch die Stadtkasse zurückerhielt. Lediglich 5 Cent waren darin zu finden. "Dennoch waren die Bürger mit unserer Regierung sehr zufrieden", konnte CCZ-Präsident Dietmar Mücke dem nun wieder offiziellen Stadtoberhaupt mitteilen. Gleichzeitig kündigten die Jecken ihr Kommen für den 16. November erneut an. Der Bürgermeister dankte, dass er Namenspate in seiner ersten Session als Stadtchef sein durfte und sprach den Jecken ein Lob für das Programm aus.Foto: Judith Kadow