Tennis

Tennis-Punktspieldebüt für junge Gardelegenerin

Bereichsliga Herren und Bereichsklassen Nachwuchs U12 und U10: TC Grün-Weiß Gardelegen gleich mehrfach aktiv

Die Reserve des TC Grün-Weiß Gardelegen musste ersatzgeschwächt eine deutliche 1:5-Niederlage bei der SG Einheit Stendal hinnehmen.
Die Reserve des TC Grün-Weiß Gardelegen musste ersatzgeschwächt eine deutliche 1:5-Niederlage bei der SG Einheit Stendal hinnehmen. Foto: Thomas Schumacher

Gardelegen - Thomas Schumacher

Tolles Punktspieldebüt für die neunjährige Maja Jürges aus Gardelegen: Erst seit wenigen Wochen schwingt sie den Schläger und absolvierte am Wochenende mit der U 10-Mannschaft ihr erstes Punktspiel. Das mit Bravour, denn Gardelegen gewann beim 1. TC Magdeburg mit 3:0.

Bereichsklasse U 10

1. TC Magdeburg – TC Grün-Weiß Gardelegen 0:3. Richard Wießel, der im zurückliegenden Jahr bereits für die Gardelegener U 10-Mannschaft zum Einsatz kam, feierte zusammen mit Maja Jürges ein tolles Punktspiel in Magdeburg. Besonders die Leistung der neunjährigen Maja war beachtlich. „Ich war sehr aufgeregt, weil es mein erstes Punktspiel überhaupt war“, so eine glückliche Siegerin nach dem 6:4, 6:1-Einzelsieg. Schon unter der Woche fieberte Maja ihrem ersten Spiel entgegen. Ohne wirklich Angst zu haben, ging sie in Magdeburg auf das Tennisfeld und spielte ihr erstes Match.

Einzel: Emilie Sommermeyer – Richard Wießel 1:6, 2:6; Sofia Voskresenski – Maja Jürges 4:6, 1:6. Doppel: Sommermeyer/Voskresenski – Wießel/Jürges 3:6, 1:6.

Bereichsklasse U 12

TC Grün-Weiß Gardelegen – TC Salzwedel 0:3. Der Tabellenführer aus Salzwedel war für das Gardelegener U 12-Team zu stark. Jedoch vergab im Spitzeneinzel Johan Luckschat gegen Mika Märtens ein besseres Ergebnis.

Einzel: Johan Luckschat – Mika Märtens 1:6, 3:6; Niklas Kahl – Erik Simoneit 0:6, 0:6. Doppel: Luckschat/Kahl – Märtens/Simoneit 0:6, 0:6.

Ohne Mannschaftsführer Kevin Rieck sollte bei den Bereichsliga-Herren des TC Grün-Weiß Gardelegen II am Wochenende bei der SG Einheit Stendal nicht viel zusammenlaufen. Das Altmark-Duell sah einen klaren 5:1-Sieg für Stendal. Für Gardelegen war es gleichbedeutend die erste Saisonniederlage.

SG Einheit Stendal – TC Grün-Weiß Gardelegen II 5:1. Bereits nach den Einzeln war alles entschieden. Die Gäste erwischten keinen guten Tag und konnten nicht an die Leistungen aus den ersten beiden Spielen anknüpfen. Friedrich Krebs, der in der Vorwoche noch ein starkes Punktspieldebüt bei den Herren feierte, ging leer aus. Auch die erfahrenen Spieler Daniel Jordan und Mario Benz hatten gegen die weitaus jüngeren Stendaler Akteure das Nachsehen. Der Ehrenpunkt gelang im Doppel durch Jordan/Kröhnert.

Einzel: Nils Klinke – Daniel Jordan 6:2, 6:4; Mika Böhme – Mario Benz 6:1, 6:1; Alwin Wüthrich – Friedrich Krebs 6:0, 6:3; Malte Verenkotte – Fabian Kröhnert 7:5, 6:4.

Doppel: Klinke/Böhme – Jordan/Kröhnert 1:6, 5:7; Wüthrich/Verenkotte – Benz/Krebs 6:1, 6:1.

Maja Jürges und Richard Wießel ließen ihren Gegner vom 1. TC Magdeburg keine Siegchance und gewannen sicher mit 3:0.
Maja Jürges und Richard Wießel ließen ihren Gegner vom 1. TC Magdeburg keine Siegchance und gewannen sicher mit 3:0.
Foto: Thomas Schumacher