Basketball

Liebling Felix Neumann macht Schluss und kehrt zum USC zurück

Basketball Nach zwölf Jahren als Profi ist für den 32-jährigen Magdeburger Schluss – doch seinen Heimatverein möchte er weiter unterstützen

Von Daniel Hübner 23.09.2022, 18:37
Letzter Auftritt, Felix Neumann (am Ball): Gegen die BSW Sixers Sandersdorf bestritt er sein letztes Zweitliga-Spiel.
Letzter Auftritt, Felix Neumann (am Ball): Gegen die BSW Sixers Sandersdorf bestritt er sein letztes Zweitliga-Spiel. Foto: imago images

Magdeburg - Felix Neumann ist wie geschaffen für die Rolle des Publikumslieblings. 2,01 Meter groß, 140 Kilo schwer. Ein großer gemütlicher Bär von einem Mann, den sie einst bei den Hertener Löwen auf Händen getragen haben. Sieben Jahre und 227 Einsätze lang. Dort durfte er nicht nur Basketball spielen in der zweiten Liga, dort durfte er auch leben. „Das wäre nicht in jedem Verein gegangen“, sagt Neumann. „Aber in Herten hat die Harmonie gestimmt. Da hat man mich abseits des Feldes machen lassen.“

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.