Fußball

Staßfurter reisen mit Wut im Bauch nach Blankenburg

Die Landesliga-Fußballer des SV 09 Staßfurt sind auswärts beim Blankenburger FV gefordert und wollen das letzte Aufeinandertreffen aus dem Gedächtnis streichen.

Von Tobias Zschäpe 08.09.2022, 19:16
Nick Arendt (rechts) und der SV 09 Staßfurt können beim Landesliga-Auswärtsspiel in Blankenburg wieder auf einen breiteren Kader bauen.
Nick Arendt (rechts) und der SV 09 Staßfurt können beim Landesliga-Auswärtsspiel in Blankenburg wieder auf einen breiteren Kader bauen. Foto: Tobias Zschäpe

Blankenburg/Staßfurt - Gedanken über Trainingsrückstand musste sich Patrick Stockmann in der vergangenen Woche nicht machen. Obwohl Staßfurts Co-Trainer unter der Woche nicht an den Einheiten der 09er teilnahm, sondern stattdessen auf Grund des Champions League-Spiels zwischen dem SSC Neapel und dem FC Liverpool in Italien weilte, muss er nicht befürchten, beim Gastspiel in Blankenburg hinterherzuhecheln. „Es kommen einige Spieler zurück, so dass 16 oder 17 Mann im Kader stehen werden“, erklärt er, dass er – anders als vor sieben Tagen im Pokal – diesmal voraussichtlich nicht als Auswechsler die Fußballschuhe und sein Trikot überstreifen muss.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.