Tennis

Quereinsteiger nutzen Kurse bei der SG Einheit Stendal

Die SG Einheit Stendal bietet derzeit Tennis-Einsteigerkurse im Tennis-Park an. Besonders Quereinsteiger, die sich im „Weißen Sport“ austoben wollen, sind gefragt.

Von Frank Kowar
Für Anfänger gibt es besondere Bälle. Anke Thiermann und Tochter Anja zeigen so einen Ball.
Für Anfänger gibt es besondere Bälle. Anke Thiermann und Tochter Anja zeigen so einen Ball. Fotos: Frank Kowar

Stendal - Freitagabend im Tennispark bei der SG Einheit Stendal: Es werden Aufschläge geübt oder Ballpassagen unter Anleitung von Trainerin Anke Thiermann (unter Mithilfe von Tochter Anja Thiermann) geprobt. Es ist Training bei einem Einsteigerkurs des Vereins. Die SG Einheit Stendal hat ein Projekt zur Mitgliedergewinnung angeschoben.

Für uns hat sich jetzt die Frage gestellt, ob sich unsere Erwartungen bei diesen Einsteigerkursen erfüllt haben? Dazu kann ich nur sagen: Ja. Wir hatten einen erfolgreichen Start.

Anke Thiermann

In diesem Kurs läuft bereits der dritte von vier Lehrgängen. „Für uns hat sich jetzt die Frage gestellt, ob sich unsere Erwartungen bei diesen Einsteigerkursen erfüllt haben? Dazu kann ich nur sagen: Ja. Wir hatten einen erfolgreichen Start“, freute sich Anke Thiermann in einer kurzen Trainingspause.

Ziel unseres Einsteigerkurses ist es, dass wir ein Angebot für Tennis schaffen wollten ohne Verpflichtung. Man muss kein Mitglied werden, man muss nicht unbedingt sehr sportlich sein.

Trainerin Anke Thiermann

Da waren bei den Lehrgangsteilnehmern, hier Ludwig Gercke, schon einige gute Schläge dabei.
Da waren bei den Lehrgangsteilnehmern, hier Ludwig Gercke, schon einige gute Schläge dabei.
Foto: Frank Kowar

Es gibt momentan bei der SG Einheit zwei noch laufende Einsteigerkurse, der eine ist am Dienstag und der andere am Freitag. Dabei sind in der Grundform jeweils drei Teilnehmer. Aber am Freitag waren es doch vier. Thiermann: „Wir wollen es auch nicht so konsequent machen, wenn jemand mit einsteigen will, können wir das schon machen. Es soll nicht starr sein, Kurs beginnt, Kurs ist beendet.“ Das Einsteigertraining ist in der Regel viermal 90 Minuten. Die Kurse waren schnell besetzt. Auch über Social Media hatte die SG Einheit bei diesem Projekt, speziell von jungen Leuten, schnell einen Zulauf.

Tennis ist Individualsport. „Deswegen waren wir auch in Coronazeiten eine der ersten Sportarten, die früher beginnen konnten.“ Die Kurse laufen seit Mitte Mai. Ende der ersten Runde ist am 15. Juni.

„Das ist alles so unsere Idee gewesen. Die Teilnehmer sollen sich wohlfühlen und dann vielleicht der Breitensportgruppe beitreten“, meint Thiermann.

Beachtennis macht unheimlich viel Spaß.

Hans Joachim Seeber

„Ziel unseres Einsteigerkurses ist es, dass wir ein Angebot für Tennis schaffen wollten ohne Verpflichtung. Man muss kein Mitglied werden, man muss nicht unbedingt sehr sportlich sein. Ohne Mitgliedschaft kann jeder kommen und Spaß haben. Jeder kann die Grundbegriffe lernen und sich ausprobieren“, erklärt Thiermann. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, den Verein oder auch die Mitglieder kennenzulernen. Es ist sicher nicht einfach, in so einem Verein mit etwa 200 Mitgliedern reinzukommen, reinzuwachsen.

Die Breitensportgruppe gibt es bereits bei Einheit. Sie ist so etwas wie die Sprunggrube in den Verein. Die Breitensportgruppe hat Achim Seeber sechs Jahre lang aufgebaut. Damit hat er natürlich auch zur Stabilisierung der Mitglieder beigetragen.

Achim Seeber hat unter anderem dafür den Sportförderpreis 2020 erhalten. Thiermann: „Durch Corona ist das in meinen Augen nicht genug gewürdigt worden.“

Bei den Einsteigerkursen steht neben dem Erlernen der Sportart auch der Spaß im Vordergrund.
Bei den Einsteigerkursen steht neben dem Erlernen der Sportart auch der Spaß im Vordergrund.
Foto: Frank Kowar

Leiter der Breitensportgruppe ist jetzt Nicole Leider. Seeber konzentriert sich mehr auf seine Tätigkeit als Besaitungsservice für Tennisschläger. Und auch auf Beachtennis. „Beachtennis macht unheimlich viel Spaß“, erklärte er und zeigte mit Thiermann sofort einige Schläge dieser beliebten Sportart.

Die Breitensportgruppe des Vereins trainiert unter Leider dienstags von 18 bis 20 Uhr und Thiermann übernimmt die Gruppe freitags von 17 bis 21 Uhr. In dieser Breitensportgruppe soll auf die Neuankömmlinge mehr eingegangen werden. Thiermann: „Man traut sich ja, wenn man vielleicht noch nicht so gut spielt, nicht gleich in eine Mannschaft rein.“ Bei den Einsteigerkursen gibt es auch gesellige Veranstaltungen, ein Beachturnier oder Grillfeste. Thiermann: „Wir wollen natürlich auch helfen, dass Neuankömmlinge entsprechend der Leistungsstärke mit den Mitgliedern unseres Vereins erste Kontakte knüpfen. Wir wollen ihnen sagen, verabrede dich mal mit dem oder dem zum Training, ihr passt spielerisch oder auch menschlich zusammen.“

Die Einsteigerkurse sollen nach dem gelungenen Einstand weiterhin angeboten werden und am Dienstag oder Freitag stattfinden, aber auch persönliche Absprachen sind möglich. Es ist also immer was los bei der SG Einheit Stendal im Tennispark.

Achim Seeber erhielt im Vorjahr für seine verdienstvolle, ehrenamtliche Arbeit den Sportföderpreis.
Achim Seeber erhielt im Vorjahr für seine verdienstvolle, ehrenamtliche Arbeit den Sportföderpreis.
Foto: Frank Kowar
Der Aufschlag ist ein wichtiger Bestandteil im Tennissport. Eine Probe von Fabienne Meineke.
Der Aufschlag ist ein wichtiger Bestandteil im Tennissport. Eine Probe von Fabienne Meineke.
Foto: Frank Kowar
Eric Dahrendorff ist ein Teilnehmer des ersten Tennis-Einsteigerkurses bei der SG Einheit Stendal. Weitere Kurse sollen folgen.
Eric Dahrendorff ist ein Teilnehmer des ersten Tennis-Einsteigerkurses bei der SG Einheit Stendal. Weitere Kurse sollen folgen.
Foto: Frank Kowar