Berlin (dpa) - Der sechsmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wünscht sich ein Treffen mit Argentiniens Fußball-Weltstar Lionel Messi.

"Ich bin ein großer Fan. Ich hätte gerne mal ein Foto mit ihm gemacht", sagte der 35-Jährige nach seiner Auszeichnung als Sportler des Jahres bei den Laureus World Sports Awards. Der Mercedes-Rennfahrer hatte den Award am Montagabend genau wie Messi erhalten, allerdings fehlte der Profi des FC Barcelona im Gegensatz zum Briten in Berlin. "Ich wünschte, ich hätte ihn schon mal treffen können, das hat bis jetzt noch nicht geklappt", sagte Hamilton.

Der 84-malige Grand-Prix-Gewinner schwärmte vom drei Jahre jüngeren Südamerikaner. "Messi hatte eine unglaubliche Karriere. Er ist eine große Inspiration", sagte Hamilton in der Hauptstadt.

Laureus World Sports Awards