Hohenstein-Ernstthal (dpa) – Stefan Bradl hat das MotoGP-Heimrennen auf dem Sachsenring mit einem Top-10-Ergebnis beendet.

Der vom Honda-Team für den verletzten Spanier Jorge Lorenzo nominierte Zahlinger fuhr in Hohenstein-Ernstthal als Zehnter über die Ziellinie. Es war Bradls zweiter Renneinsatz in dieser Saison.

Weltmeister Marc Marquez holte seinen siebten Sachsenring-Sieg in Serie und baute seine Führung in der Fahrerwertung weiter aus. Sein spanischer Landsmann Maverick Vinales wurde Zweiter. Der Brite Cal Crutchlow komplettierte beim Deutschland-Grand-Prix das Podium in der Königsklasse.

Ergebnisse und Infos auf WM-Homepage