Berlin (dpa) - Zwei Finger lässig am Mischpult, einen Arm ausgestreckt, Kopfhörer um den Hals: In typischer DJ-Pose steht Musikproduzent Felix Jaehn (24) als Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin. "Der Wachs-Felix sieht ziemlich echt aus, ich finde ihn cool", meinte Jaehn bei der Einweihung am Mittwoch.

Acht Stunden habe er für die Anfertigung Modell gestanden, inklusive Zahnabdrücke und Haarproben. "Ich musste auch die Pose stundenlang halten. Der Arm wurde irgendwann müde, aber es hat sich gelohnt."

Der DJ aus Mecklenburg-Vorpommern wurde 2015 mit seinem Hit "Ain't Nobody" bekannt und gehört zu den angesagtesten Musikproduzenten der Welt. In der vergangenen Woche veröffentlichte Jaehn seine aktuelle Single "Love On Myself".

Felix Jaehn bei Instagram