Der Verein Jugend Aktiv Mitteldeutschland fördert seit 2002 angehende Abiturienten aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen mit dem Ziel, bei der Ausbildung künftiger Verantwortungseliten zu helfen.

Die Eliteförderung besteht aus persönlichen Coaching-Gesprächen sowie Seminaren und Vorträgen, etwa zu Werten, Schlüsselkompetenzen und Rhetorik.

Am diesjährigen Programm im Oktober nahmen 54 Schüler teil, davon die Hälfte aus Sachsen-Anhalt. Diese kamen aus Magdeburg, Halberstadt, Aschersleben, Halle, Schulpforte und Droyßig.

Abschluss ist ein Unternehmensempfang am 9. November in Magdeburg.