Gibt es denn in diesem Land gar nichts mehr, das uns heilig ist? Kann es allen Ernstes eine Mode geben, die uns empfiehlt, pinkfarbene Pudel und schmollmündige Silberfische an den Weihnachtsbaum zu hängen? Müssen wir uns wirklich jedem Konsumterror unterwerfen, nur weil ihn jemand erdacht und den Kitsch produziert hat?

Schluss damit – der Pudel bleibt draußen, Herr Müller-Lüdenscheidt! Ich kämme doch nicht Jahr für Jahr mein Lametta, um es dann von Glitzerstaub-Wildschweinen ins Exil schicken zu lassen. Weihnachten hat nämlich auch etwas mit Tradition und Beständigkeit zu tun – ein bisschen Frieden eben … Und wenn ich schon ein Tier aufhängen soll, dann doch lieber einen plastinierten Kampfhund, die haben auch so was Beruhigendes...